VU PKW auf dem Dach gelandet


Mit Auto überschlagen - 39-jähriger leicht verletzt


Die Feuerwehr Achslach kam nicht mehr zum Einsatz, da die Person schnell aus dem PKW befreit werden konnte.


Nachfolgend der PNP-Bericht vom 04/10/2020:

Ein 39-jähriger Viechtacher ist am Sonntag um 1.25 Uhr von Deggendorf kommend auf der B11 Richtung Ruhmannsfelden unterwegs gewesen, als er mit seinem Auto auf Höhe Stockerholz aus bislang unbekannten Gründen von der Fahrbahn abgekommen ist. Der Wagen überschlug sich und landete in einem angrenzenden Feld – auf dem Dach.

Der Fahrer wurde dabei leicht verletzt. Die Helfer vor Ort mit Notarzt Dr. Michael Stern versorgten ihn, bevor er mit einem Rettungswagen ins Krankenhaus gebracht wurde.

Im Einsatz waren Aktive der Feuerwehren Ruhmannsfelden, Gotteszell und Achslach unter Leitung des 2. Ruhmannsfeldener Kommandanten Hansi Schweiger. Sie leuchteten die Unfallstelle aus und sicherten sie während der Unfallaufnahme durch die Polizei und Bergung des verunglückten Fahrzeuges ab.

Kreisbrandmeister Thomas Märcz war ebenfalls an der Unfallstelle, bis das Fahrzeug geborgen war und der Verkehr auf der B11 wieder ohne Behinderung fließen konnte.



Einsatzart Verkehrsunfall
Alarmierung VU PKW - Person eingeklemmt
Einsatzstart 4. Oktober 2020 01:28
Fahrzeuge HLF 10
TSF
MTW
Alarmierte Einheiten BRK
FW Gotteszell
FW Ruhmannsfelden
Kreisbrandmeister Regen Land 3/2 Märcz
Helfer vor Ort mit Notarzt Dr. Michael Stern