Brandschutzübung im Kiga

10. Dezember 2019
Wo: Gemeindegebiet Achslach

Üben für den Ernstfall


Achslach. Weder Wind noch Wetter konnte das Personal des Kindergartens Achslach davon abhalten, mit den Kindern eine Brandschutzübung durchzuführen. Aufgrund des neu erstellten Brandschutzkonzeptes nach dem Umbau und der immer größer werdenden Kinderanzahl war es den Erzieherinnen sehr wichtig, gemeinsam das Verhalten im Ernstfall zu üben.

Da vor allem in der Vorweihnachtszeit Feuer ein aktuelles Thema ist, wurde in Zusammenarbeit mit der örtlichen Feuerwehr unter Leitung des Kommandanten Achim Rager der Ablauf und der zeitliche Rahmengemeinsam "durchgespielt". Unterstützt wurde er dabei von seinem Gerätewart Michael Edenhofer, sowie Agnes Edenhofer und Christoph Kraus.

Schnell und reibungslos konnten die Kinder aus dem Gebäude evakuiert werden und eilten dann zur gemeinsamen Sammelstelle, dem "Kirchenwirt" Kraus in Achslach. Nach all der Aufregung bekamen sie dort ein Getränk spendiert und durften später als Überraschung mit dem nagelneuen Feuerwehrauto zum Kindergarten zurückfahren.

Im Anschluß daran lobte der Kommandant die Kinder bei einem gemeinsamen Gespräch für ihr vorbildliches Verhalten und nahm ihnen die Angst vor der unbekannten Situation. Zum Schluss sprach er eine Einladung an die Kinder aus, im Sommer das Feuerwehrhaus mit all seinen Gerätschaften zu besichtigen.